Vereinspokal 2015/16

P O K A L F I N A L E
am 27.08.2017
Ergebnis
Los Nr. 1 - Los Nr. 2
Partie 1: Führer, Tobias - Koch, Charlie 0 - 1

Halbfinale
vom 10. Juni - 15. Juli 2016
Ergebnis
Los Nr. 1 - Los Nr. 2
Partie 1: Koch, Charlie - Reger, Markus 1 - 0
Los Nr. 3 - Los Nr. 4
Partie 2: Führer, Tobias - Verneville, Markus + - -

Das Halbfinale wurde am 03. Juni 2016 im Spiellokal ausgelost !

Gespielt werden kann zwischen dem 10.06. und 15.07.16.

Wichtige Anmerkungen:
1. Bei einem Unentschieden entscheiden maximal drei Schnellschachpartien
(15 Min. pro Spieler/Partie) über den Einzug in die nächste Runde.
2. Das Anzugsrecht für die erste Schnellschachpartie bekommt derjenige,
der in der regulären Partie Schwarz hatte. Bei der zweiten Partie werden
die Farben wieder getauscht, bei einer möglichen dritten Partie ebenfalls.
3. Sieger des Stichkampfs ist derjenige, der
a) die ersten zwei Schnellschachpartien gewinnt.
b) zwei Punkte aus drei Schnellschachpartien gewinnt.
(z.B. 1.Partie: Remis, 2.Partie: Sieg, 3.Partie: Remis = Ergebnis 2:1)
c) die entscheidene dritte Partie gewinnt, die bei Punktegleichheit
nach den ersten zwei Schnellschachpartien nötig wird.
4. Bei einem Unentschieden in der entscheidenen dritten Schnellschachpartie,
wird der Stichkampf mit maximal drei Blitzschachpartien (5 Min. pro Spieler/Partie)
fortgesetzt. Die o.g. Regelung (Ziffer 1-3) gilt entsprechend.
5. Steht nach drei Blitzschachpartien immer noch kein Sieger fest,
wird solange eine weitere Blitzschachpartie gespielt, bis ein Sieger
ermittelt ist. (Die Farben werden immer getauscht.)

Viertelfinale
vom 04. Dezember 2015 - 01. Mai 2016
Ergebnis
Los Nr. 1 - Los Nr. 2
Partie 1: Griesche, Hans - Reger, Markus 0 - 1
Los Nr. 3 - Los Nr. 4
Partie 2: Pokar, Jochen - Verneville, Markus 0 - 1
Los Nr. 5 - Los Nr. 6
Partie 3: Koch, Charlie - Freialdenhoven, Manfred 1 - 0
Los Nr. 7 - Los Nr. 8
Partie 4: Führer, Tobias - Bernheine, Eric 1 - 0

Das Viertelfinale wurde am 27. November 2015 im Spiellokal ausgelost !

Gespielt werden kann zwischen dem 04.12.15 und 01.04.16.

Wichtige Anmerkungen:
1. Bei einem Unentschieden entscheiden maximal drei Schnellschachpartien
(15 Min. pro Spieler/Partie) über den Einzug in die nächste Runde.
2. Das Anzugsrecht für die erste Schnellschachpartie bekommt derjenige,
der in der regulären Partie Schwarz hatte. Bei der zweiten Partie werden
die Farben wieder getauscht, bei einer möglichen dritten Partie ebenfalls.
3. Sieger des Stichkampfs ist derjenige, der
a) die ersten zwei Schnellschachpartien gewinnt.
b) zwei Punkte aus drei Schnellschachpartien gewinnt.
(z.B. 1.Partie: Remis, 2.Partie: Sieg, 3.Partie: Remis = Ergebnis 2:1)
c) die entscheidene dritte Partie gewinnt, die bei Punktegleichheit
nach den ersten zwei Schnellschachpartien nötig wird.
4. Bei einem Unentschieden in der entscheidenen dritten Schnellschachpartie,
wird der Stichkampf mit maximal drei Blitzschachpartien (5 Min. pro Spieler/Partie)
fortgesetzt. Die o.g. Regelung (Ziffer 1-3) gilt entsprechend.
5. Steht nach drei Blitzschachpartien immer noch kein Sieger fest,
wird solange eine weitere Blitzschachpartie gespielt, bis ein Sieger
ermittelt ist. (Die Farben werden immer getauscht.)